Häufig gestellte Fragen ... und Antworten!



Wie erfolgt die Auftragserteilgung ?
Über unser Servicetelefon: (030) 301 89 12.
Unkompliziert, flexibel & zuverlässig.

Wie kurzfristig kann ich einen Auftrag erteilen?
Bitte melden Sie sich möglichst 2 bis 3 Arbeitstage vorher an, wir können je nach Auftragslage auch kurzfristiger reagieren.

Was ist ein Selbstlader?
Ein Lkw mit einem Ladekran, der den Abfall / Schutt vor Ort aufläd. Die Reichweite des Greifarmes beträgt max. 6,00 m. Die Zufahrt auf Ihr Gelände ist möglich, wenn die Zufahrt mindestens 2,60 m breit und 3,70 m hoch ist.

Entsorgung

Wo kann ein Selbstlader agieren ?
Der Abfall muss auf einem Haufen liegen. Falls der Abfall auf mehreren Stellen verteilt ist, kalkulieren wir gerne ein Angebot für Sie. Achten Sie darauf, dass kein Baum, keine Laterne oder ähnliches im Weg ist, damit der Ladearm schwenken kann. Bitte den Abfall nicht direkt am Zaun, Mauer usw. stapeln.

Container oder Mulde ?
Container haben hinten Türen, so dass Sie hineinlaufen können oder auch mit einer Schubkarre hineinfahren können. Mulden sind nur von oben befüllbar. Container und Mulden sind grundsätzlich auch mit Deckel lieferbar; auf Wunsch auch abschliessbar (Sie benötigen ein Vorhängeschloss oder eine Fahrradkette). Bitte bei Auftragserteilung ansagen. Beim Beladen bitte auf gleichmäßige Verteilung achten, damit der Container beim Aufnehmen nicht kippen kann.

Wie lange ist die Mietzeit ?
Alle Container und Mulden stehen Ihnen bis zu 10 Kalendertage mietfrei zur Verfügung. Danach berechnen wir pro Werktag eine Miete von 3,00 € + MwSt.
Beachten Sie bitte auch, dass Sie auf öffentlichen Straßenland ab dem 11. Tag eine Sondernutzungserlaubnis (gebührenpflichtig) beim zuständigen Tiefbauamt beantragen müssen. Die Erstmeldung erfolgt durch uns und ist kostenlos.

Wie erfolgt die Berechnung der Mengen ?
Bei Containern: Unabhängig von der Containergröße wird nur nach dem befüllten Volumen berechnet (Füllhöhe).
Bei Selbstlader: Es wird nach geladenem Volumen berechnet.

Aufstellmöglichkeiten/Benötigter Platz ?
Auf Ihrem privaten Gelände, wenn die Einfahrt mindestens 2,60 m breit ist und mindestens 3,20 m hoch. Auf der Straße am Fahrbahnrand überall dort, wo Sie auch einen Pkw verkehrsgerecht parken dürften. Es muss noch eine Durchfahrtbreite von 3 m gewährleistet sein. Wir brauchen zum Aufstellen für die 3 m³-Mulden eine Pkw-Länge Platz, für alle anderen Container gut 2 Pkw- Längen. Falls Sie für Platz nicht sorgen können, können auch Halteverbot-Schilder (gegen Gebühr) gestellt werden. Falls dies nötig ist, sprechen Sie bitte mit uns 1 Woche vorher die Einzelheiten ab (Halteverbotschilder müssen mindestens 72 Stunden vor dem Gültigkeitszeitraum aufgestellt werden).

Radlader ?
Gerne kalkulieren wir für Sie Arbeiten mit unserem Radlader.
Wir führen damit Schuttentsorgung, abschieben oder beräumen von Flächen, Verfüllarbeiten.